Erklärung zur Informationspflicht

(Datenschutzerklärung)

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unseres Unternehmens.

1. Datenspeicherung

1.1 bei Kontaktaufnahme:

Wenn Sie per Formular auf der Website, per E-Mail, telefonisch, per Fernkopie oder persönlich Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert.

1.2 bei Besuch der Website:

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Des Weiteren fertigt unser Webserver ein Zugriffslog an, in dem IP-Adressen der zugreifenden Computer gespeichert werden.

1.3 bei Registrierung in unserer Kundendatenbank:

Wenn Sie sich in unserer Kundendatenbank registrieren speichern wir die von Ihnen angegebenen Daten.

1.4 bei Vertragsabschluss

Bei Kauf- und Dienstleistungsverträgen speichern wir zusätzlich zu den von Ihnen angegebenen Kundendaten auch Daten zu unserem Vertrag. Art- und Gegenstand der vertraglichen Leistung, Menge, Entgelt, Termine, Liefer- und Leistungsdaten, Vertragsdauer, Zahlungsdaten und die in Zusammenhang stehende Korrespondenz. Diese Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

 

2. Datenübermittlung

2.1 bei Kontaktaufnahme:
Bei Kontaktaufnahme mit uns können die Daten an folgende Organisationen weitergeleitet werden:
- Verbundene Unternehmen
- Auftragsverarbeiter / IT-Dienstleister

2.2 bei Besuch der Website:
Bei Besuch der Website können die Daten an folgende Organisationen weitergeleitet werden:
- Verbundene Unternehmen
- Auftragsverarbeiter / IT-Dienstleister

2.3 bei Registrierung in unserer Kundendatenbank:
Bei Registrierung in unserer Kundendatenbank können die Daten an folgende Organisationen weitergeleitet werden:
- Verbundene Unternehmen
- Auftragsverarbeiter / IT-Dienstleister

2.4 bei Vertragsabschluss
Bei Vertragsabschluss können Ihre Daten an folgende Organisationen weitergeleitet werden:
- Verbundene Unternehmen
- Auftragsverarbeiter / IT-Dienstleister
- an der Vertragserfüllung mitwirkende Unternehmen (z.B. Transporteure)
- Banken
- Zahlungsdiensteanbieter
- Versicherungen
- Steuerberater und Buchhaltungsunternehmen

2.5 im Falle von Vertragsbrüchen, Vertragsstreitigkeiten, Gerichtsverfahren und verwaltungsbehördlichen Verfahren
In den obengenannten Fällen können Ihre Daten an folgende Organisationen weitergeleitet werden:
- Verwaltungsbehörden (z.B. Finanzamt, Bezirksverwaltungsbehörden, etc.)
- Inkassounternehmen
- Gerichte
- Rechtsvertreter


3. Datennutzung

Ihre Daten werden nur für den der Datenspeicherung zugrundeliegenden Zweck oder für gesetzlich vorgeschriebene Informationspflichten genutzt. Der Hauptzweck ist die vorvertragliche Information und Angebotslegung sowie die Vertragserfüllung im Falle eines Vertragsabschlusses bzw. die Möglichkeit zur Lösung von Konflikten im Konfliktfall. Zur Erfüllung dieser Zwecke können wir Ihre Daten zur Kontaktaufnahme nutzen.

Wenn wir eine aufrechte Kundenbeziehung mit Ihnen haben, können wir die Daten nutzen um Ihnen relevante Informationen zukommen zu lassen. Dies schließt auch Werbung für ähnliche Produkte- und Dienstleistungen mit ein.


4. Einwilligung

Zusendungen die zur Erfüllung eines Vertrages notwendig sind können Sie nicht ablehnen. Werbung können Sie jederzeit ablehnen, indem Sie uns das an den unten angegebenen Kontakt mitteilen.

Wenn Sie nicht in einer aufrechten Kundenbeziehung mit uns stehen, können Sie uns trotzdem eine Einwilligung zur Zusendung von Informationen und Werbung bzw. Newsletter erteilen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.


5. Löschung Ihrer Daten

Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie sie für den konkreten Zweck der Speicherung notwendig sind. Darüber hinaus müssen einige Daten aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen länger gespeichert werden. Wir speichern Daten jedenfalls so lange, bis die längste Verjährungsfrist für vertragliche, ausservertragliche sowie konkrete und abstrakt mögliche Tatbestände sowie Haftungen abgelaufen ist.


6. Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) und/oder lit c (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung) und/oder lit f (Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen) der DSGVO.

 

7. Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

8. Kontakt

Sie können uns wie folgt kontaktieren:
E-Mail: info@casamexico.at
Telefon: +43-1-315-45-39